Auf dem Weg zu Ihrer Gesundheit

Ist die Therapiezeit mal wieder zu kurz? Bei uns kann jede Therapie jederzeit um 10, 20, 30 oder 40 Minuten verlängert werden.

Alle Therapien auf einen Blick

Krankengymnastik

Die Krankengymnastik oder Physiotherapie ist ein natürliches Heilverfahren, dass sowohl auf passiven (durch den Therapeuten) als auch aktiven Bewegungen basiert. Auf diese Weise sollen körperliche Fehlentwicklungen korrigiert und Heilungsprozesse eingeleitet oder unterstützt werden. Der Patient soll sozusagen die „richtigen“ Bewegungsabläufe erlernen. Die Krankengymnastik ist oftmals geeignet, eine medikamentöse oder operative Behandlung zu ersetzen oder zu ergänzen.

Manuelle Therapie

Manuelle Therapie ist eine spezielle Form der Physiotherapie. Diese Therapieform beinhaltet die manuelle Behandlung von Beschwerden und Bewegungseinschränkungen im Bereich des Gelenk-, Muskel- und Nervensystems. Es können auch Beschwerden der inneren Organe positiv beeinflusst werden.

Anwendungsgebiete
  • Kopfschmerzen
  • Kiefergelenkstörugnen (CMD)
  • Wirbelsäulenbeschwerden
  • Gelenkbeschwerden
  • Arthrosen
  • Nervenirritationen
  • Bewegungseinschränkungen nach Verletzungen
  • Schmerzhafte Erkrankungen des Muskel- und Sehnenapparats
Ablauf & Behandlungtechniken
  • ausführliches Anamnesegespräc
  • ganzheitliche Betrachtung der Beschwerden
  • Befundaufnahme der KÖrperstatik
  • Gemeinsames Erarbeiten der ZIele
  • Behandlugnsplan erstellen
  • Mobiisationstechniken
  • Muskel-und Nervendehnungen
  • Weichteiltechniken der Muskulatur
  • Aktivieren der Selbstheilungsmechanismen
  • Stabilisation

Kieferbehandlung (CRAFTA ®)

Die Behandlung besteht einerseits aus manualtherapeutischen Behandlungstechniken im Kopf-, Nacken- und Gesichtsbereich sowie aus einem aktiven Übungsprogramm für zu Hause. Dieses erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen ganz individuell. Zusätzlich behandeln wir durch verschiedene Strategien Ihren spezifischen Schmerz.

Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete:

  • Kieferknirschen/ -pressen, Kieferknacken
  • Infektionsanfälligkeit
  • Kopf- und Gesichtsschmerz
  • Ohrgeräusche
  • Mittelohrentzündung
  • Schlafapnoe
  • Schnarcherschienen
  • Schulter-Nacken-Beschwerden
  • Verletzungen und Operationen der Kopf-und Kieferregion
  • KISS/KIDD-Syndrom
  • Gesichtsasymmetrie
  • Haltungsprobleme
  • Verletzungen oder Operationen der Kopf- /Kieferregion
  • Schmerzen bei kieferorthopädischer Korrektur bei Kindern und Erwachsenen

Krankengymnastik nach Bobath

Wird bei neurologischen Krankheitsbildern angewendet. Wiederherstellung der Selbständigkeit. Das Ziel der Behandlung ist ein orientiertes Handeln und ein funktionelles Arbeiten in Alltagssituationen. Das Ziel ist eine ergebnisorientierte Verbesserung der Bewegungswahrnehmung.

Zusatzoptionen

P1060853
Thermotherapie (Fango, Moorpackungen, Eis)

Wärmetherapie wird in der Regel auf bestimmte Körperpartien (Gelenke, Muskeln, Organe) angewendet. Die Wärme verursacht an der betroffenen Körperstelle eine Gefässerweiterung und damit eine bessere Durchblutung. Dadurch entspannen sich die Muskeln und die Nerven leiten die Wärme ins Schmerzzentrum, wo verschiedene chemische Prozesse stattfinden, welche das Schmerzempfinden minimieren. Der Stoffwechsel wird durch Wärmetherapie angeregt und Abfallprodukte des Körpers können schneller abtransportiert werden.

Elektrotherapie/Elektrostimulation (TENS)

Durch die tanscutane elektrische Nervenstimulation werden elektrische Impulse über Elektroden auf die Haut übertragen. Tens wird in der Schmerztherapie eingesetzt. Die Schmerzsignale gehen unter. Statt Schmerzen empfinden Sie ein Kribbeln sowie ein angenehmes Gefühl. Dabei wird die Bewegung und nicht die Kraft betont. Positive Resultate erzielen spontane Schmerzfreiheit. Je nach Stromform wirkt die Elektrotherapie schmerzlindernd, muskelkräftigend oder entspannend. Aufgrund der positiven Wirkungen auf den Stoffwechsel und die Selbstheilungskräfte wird die Elektrotherapie als ergänzende Maßnahme zur Physiotherapie eingesetzt.

P1060867
Klassische Massage

Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

K-Taping

Das K-Tape bezeichnet ein meist farbiges, elastisches Textiltape, dass durch verschiedene Anlagetechniken die Muskulatur unterstützt oder entlastet an Gelenken zu einer zusätzlichen Stabilisation.

Ultraschall

ist eine Form der Mikromassage. Dabei werden Ultraschallwellen über einen Schallkopf mit Kontaktgel ins Gewebe abgegeben. Die Schallwellen dringen tief in das Gewebe ein und bewirken eine  Stoffwechsel- und Durchblutungssteigerung sowie eine Erwärmung. Zusätzlich können durch die Iontophorese Schmerzmittel und entzündungshemmende Medikamente in das Gewebe eingebracht werden.

Therapiezeit verlängern

Wenn die Regelzeit bei der Gesetzlichen Krankenkasse zu kurz ist, kann die Therapiezeit für nur 11,50 Euro pro 10 Minuten beliebig verlängert werden.

Physiotherapie ohne Rezept?

Heilpraktiker für Physiotherapie
Da immer mehr Einsparungen und Begrenzungen seitens des Gesundheitssystems entstehen, wird eine fundierte, auf den Patienten und seine Bedürfnisse abgestimmte Behandlung erschwert. Der Gesetzgeber gibt uns nun die Möglichkeit dies zu ändern! Mit unserer Zusatzqualifikation im Bereich der Heilpraktik für Physiotherapie dürfen wir, Gabriele Probst-Eder und Anja Zischkale, ohne eine ärztliche Verordnung selbstständig mit Ihnen arbeiten.

Vorteile

  • Funktionelle, individuelle Vorsorge zur Gesunderhaltung und Prävention
  • Akutsprechstunde
  • Ausführliche Anamnese und Befunderhebung
  • Ein auf Sie abgestimmter Therapieplan
  • Direkter Kontakt zum Therapeuten
  • Keine lange Wartezeit
  • Sie bestimmen den Ablauf Ihrer Therapie mit und gestalten Ihre eigene Behandlungszeit
  • Kein Arztbesuch notwendig, direkte Behandlung

 

Kosten

Für Selbstzahler und Privatversicherte bei Erstkontakt:

Beratung, Anamnese und Befunderhebung
60 Minuten                                             70,00 EUR

Jede weitere Behandlung:
30 Minuten                                             30,00 EUR
40 Minuten                                             40,00 EUR
60 Minuten                                             60,00 EUR

Patienten, die bereits mit einer ärztlichen Verordnung bei uns in Behandlung sind, können, bei gleicher Diagnose, auch ohne den ersten Aufnahmetermin privat ihre Behandlung weiterführen.

Zahlt die Krankenkasse?

Über die Erstattung von Leistungen für Behandlungen bei Heilpraktikern sollten Sie sich ggf. vor Behandlungsaufnahme bei Ihrer Kasse informieren. Einige Krankenkassen übernehmen die Leistung.